Tarzan 

Sonntagsseiten-Gesamtausgabe zum 100. Geburtstag
Seit November 2012 veröffentlicht der Bocola Verlag eine neue Reihe mit den frühen Comic-Abenteuern von Tarzan, dem berühmtesten Dschungel-Helden aller Zeiten.
Am 15. März 1931 erschien in einigen amerikanischen Zeitungen die erste farbige Comicseite von Tarzan. Diese und die folgenden 27 Seiten zeichnete Rex Maxon. Ab dem 27. September 1931 übernahm der später durch Prinz Eisenherz weltberühmt gewordene Hal Foster die Serie. Er brachte 293 Seiten in den folgenden Jahren für diese Serie zu Papier. Mitte 1937 wurde der für seinen dynamischen Zeichenstil legendäre Burne Hogarth sein Nachfolger. Abgesehen von einer längeren Pause - Mitte der 1940er Jahre, in der Ruben Moreira zeichnete - führte Hogarth die Abenteuergeschichten bis 1950 fort.

In zehn Bänden erscheinen bei Bocola erstmals diese restaurierten Tarzan-Comics in den Originalfarben. Die großformatigen Hardcover (26,3 x 35,4 cm) bringen die detailreichen Zeichnungen gut zur Geltung. Jeder Band mit ca. 112 Seiten kostet € 29,90 und  enthält zwei Jahrgänge.
Buch 1 präsentiert zum Einstieg, neben einem umfangreichen Vorwort, auch die allererste Tarzan-Geschichte von Hal Foster aus dem Jahre 1928. Die Neuübersetzung stammt von Barbara Propach.
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Prinz Eisenherz feiert seinen 75. Geburtstag!

Eisenherz

Am 13. Februar 1937 startete der wohl berühmteste Abenteuercomic aller Zeiten in zahlreichen amerikanischen Zeitungen. 

Bocola hat diesen weltbekannten Klassiker der Comic-Literatur erstmals in einer vollständigen, dem amerikanischen Original möglichst nahe kommenden Buch-Version veröffentlicht. Die prächtigen Farben, die der geniale Zeichner und Erzähler Harold R. Foster für seine Geschichten ausgewählt hat, werden für viele Leser erstmals "sichtbar". Aufwendig digital restaurierte Original-Sonntagsseiten offenbaren Ihnen einen einmaligen Einblick in die Detailfülle der Welt des Prinzen aus Thule. Erleben Sie eine der größten modernen Sagen mit neuen Augen!

Auf der Frankfurter Buchmesse erhielten wir 2008 für den vierten Band dieser Reihe den Sondermann-Preis.

 

 

King Aroo von Jack KentKingAroo_Elephant

King Aroo ist eine fast vergessene Kostbarkeit unter den amerikanischen Zeitungscomics.

Gezeichnet und getextet von Jack Kent, gelang diesem ungewöhnlichen Strip eine Laufzeit von anderthalb Jahrzehnten, 1950 bis 1965. King Aroo ließ Jung und Alt mit einer phantasievollen Mischung von klugen und witzigen Wortspielen, visuellem Humor und gutem alten Slapstick gleichermaßen schmunzeln, lächeln und lachen.

Das winzige Königreich von Myopia wird von dem freundlichen König Aroo regiert, unterstützt von seinem getreuen (wenngleich manchmal widerborstigen) Gefolgsmann Yupyop. Zu seinen Untertanen gehören weiter Mr. Pennipost, ein Känguru-Briefträger (mit „natürlicher“ Posttasche), der vergessliche Mr. Elephant, der weise Professor Yorgel und eine unberechenbare Zauberin, die Hexe Wanda. Kents leichter und fließender Zeichenstil passt vorzüglich zu den locker-frechen Lausbubengeschichten. Die Episoden sind voll gepackt mit einnehmenden Charakteren, witzig-schlagfertigen Dialogen und Geschichten, die sich über Wochen entwickeln.

Band I feiert den 60. Geburtstag des Strips, indem er jeden erschienenen Strip von 1950 bis Ende 1952 präsentiert, gedruckt nach den Originalzeichnungen und zahlreichen Proofs. Herausgeber ist der Eisner Award-Gewinner Dean Mullaney. Ergänzt wird der Band durch einen biographischen Essay von Bruce Canwell und eine Einleitung von Sergio Aragones.




24.03.14 - Prinz Eisenherz Murphy-Jahre

Ab morgen, den 25.03., befindet sich Band 9 in der Auslieferung. Allerdings kann es einige Tage dauern, bis das Buch in allen Verkaufsstellen erhältlich ist.   mehr ›

14.02.14 - Tarzan Band 4, 1937 - 1938

Hogarth folgt auf Foster. Ende Juni geht es weiter. Zum Comic-Salon in Erlangen präsentieren wir diese heiß ersehnte Neuheit. Weitere Infos folgen in Kürze.  mehr ›

10.12.13 - Prinz Eisenherz Murphy-Jahre

Ab morgen befindet sich Band 8 in der Auslieferung. Allerdings kann es einige Tage dauern, bis das Buch in allen Verkaufsstellen erhältlich ist.   mehr ›